post

Zweitliga-Kegler gegen Kaiserslautern

Weiden bei Old School Kaiserslautern

Zum Rückrundenstart in der 2. Kegler-Bundesliga Nord/Mitte steht am Samstag der Vergleich Oberpfalz gegen Pfalz auf dem Programm. Der SKC Gut Holz SpVgg Weiden tritt bei Neuling Old School Kaiserslautern (14 Uhr) an. Weiter geht es dann nach der Weihnachtspause am 11. Januar 2020.

Weiden liegt gut im Rennen

Auch wenn der SKC Weiden aktuell nur Sechster ist, so liegen die Weidener bei einem Nachholspiel (15. Februar 2020 in Schweinfurt) nicht nur im Soll, sondern können sogar noch ganz oben mitmischen. Nach Minuspunkten ist der SKC nur einen Zähler hinter Tabellenführer Bamberg II

In Kaiserslautern trifft man auf einen Gegner, der zuletzt dreimal in Folge verloren und zu Hause mit einer Bilanz von 4:4 Punkten auch nur mittelmäßig abgeschnitten hat. Old School ist zwar der direkte Tabellennachbar der Weidener, hat aber vier Punkte Rückstand. Die Hausherren werden mit besonderer Motivation in dieses Spiel gehen, denn das Hinspiel in Weiden war trotz des 6:2-Sieges des SKC eine „enge Kiste“ (3462:3461 Holz). Wenn der Lauterer Schlussstarter Wolfgang Hess zwei Holz mehr gespielt hätte, er blieb bei mageren 548 Zählern hängen, wäre das Spiel 4:4 ausgegangen. Zumindest von der Papierform her ist Weiden zwar nicht unbedingt Favorit, hat aber durchaus realistische Siegchancen. Dennis Greupner, Manuel Donhauser, Marco Maier, Thomas Schmidt, Stefan Heitzer, Markus Schanderl und David Junek bilden das Aufgebot.

 

Quelle: onetz.de